Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Satzung

Der Chor

Jessica Krämer

Projekte:

Der Kammerchor Cantus Hamburg wurde im Jahr 2001 von Jörg Reddin gegründet. Zunächst als Projektchor anlässlich eines Konzertes mit dem Vokalkreis Stade der Neuapostolischen Kirche Hamburg, das als Live-Mitschnitt unter dem Titel “Lobet den Herrn, ihr seine Engel” bei dem Verlag Friedrich Bischoff erschienen ist. Zum Repertoire gehören mittlerweile zahlreiche oratorische Werke, wie zum Beispiel das “Oratorio in festo Michaeli” von Adolph Carl Kuntzen, das Weihnachtsoratorium von Camille Saint Saens, aber auch geistliche a-capella-Musik aus Barock und Romantik. 2004 trat der Kammerchor in Kiel, Westerland und Hamburg mit der “Messe in D-Dur” von Antonin Dvorak auf. Im Mai 2006 wurde in Kooperation mit der Camerata Vocale Kassel das Brahms Reqiem, begleitet von Pauke und zwei Flügeln, in Hamburg und Kassel aufgeführt.

Musikalische Arbeitsweise:

Der Chor arbeitet projektbezogen und bietet engagierten Sängerinnen und Sängern ein Forum für anspruchsvolle Chormusik, außerhalb von Kantoreien oder Gesangsvereinen. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen. Während der Probenphasen finden die Proben in der Regel monatlich freitags abends von 19.30 - 22.00 Uhr und samstags von 10.00 -16.00 Uhr statt. Hinzu kommt ein Probenwochenende. Die Literatur wird in enger Absprache mit dem Chor von der Chorleitung ausgewählt. Jeder Sänger/ jede Sängerin sollte vorbereitet in die Proben kommen. Die Aufnahme in den Chor setzt ein Vorsingen beim Chorleiter voraus.

Organisation und Finanzierung:

Die Organisation des Chores, der Proben, der Konzerte, der Werbung wird von einzelnen Teams übernommen. Diese Arbeitsteilung ermöglicht dem Chorleiter, sich voll und ganz auf seine Arbeit zu konzentrieren.

Der Verein Cantus Hamburg finanziet sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsoring.

zurück