Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Satzung

Michaelisoratorium

Oratorio in Festo Michaeli
Für Sopran, Chor und Orchester – Adolph Carl Kuntzen (1720 – 1781)

Während Adolph Carl Kuntzen in Schwerin lebte (1749 – 1753) entstand dieses Oratorium zum Michaelisfest. Der 29.September als Festtag des Erzengels Michael gehörte damals zu den herausragenden Festen des Kirchenjahres. Es wird des Kampfes des Erzengels Michael gegen den Teufel gedacht, der in Gestalt eines Drachens mit sieben Häuptern und zehn Hörnern ein Drittel der Sterne vom Himmel fegt und auf die Erde wirft (Offenbarung 12).

1. Chor: Lobet den Herrn, ihr seine Engel
2. Rezitativ: Ein großer Teil erschaffner Geister
3. Arie: Fallt, verdammte Höllengeister
4. Chor: Sind sie nicht allzumal dienstbare Geister
5. Rezitativ: Dies ist das Bild der Seraphinen
6. Arie: Weichet, unglücksvolle Sünden
7. Choral: Ach Herr, lass uns durch deine Gnad
8. Chor: Nun ist das Heil und die Kraft
9. Rezitativ: So singt der Chor vollendeter Gerechten
10. Choral: Herr Gott, dich loben alle wir

Aufgeführt im Jahre 2001, als Gemeinschaftsproduktion mit dem Vokalkreis Stade, der Sopranistin Christhild Dietz und dem Orchester Cantus 2001 unter der Leitung von Jörg Reddin.

zurück